2017 turnfahrt braeteln  2017 turnfahrt hornussen
Unter der Reiseleitung von Fabian Dürsteler machten wir uns zu elft auf zu einer Fahrt ins Blaue. Das Wetter war unerwartet viel besser als prognostiziert und so erwischten uns nur wenige Regentropfen. Mit den ÖV fuhren wir über Olten nach Ramsei von wo aus wir zu Fuss den ersten Marsch nach Sumiswald machten. Dort versuchten wir uns im Nationalsport Hornussen - mit mehr oder weniger Erfolg. Die einten Nussen schafften es bis zu 150m weit, die anderen kaum über den Abschlagbock. Hauptsach Spass und mit voller Wucht draufhauen. Die sportliche Aktivität hinter uns, ging es weiter mit dem Bus auf die Lüderenalp in unser Nachtlager. Es wartete ein feiner Viergänger und diskussionsreiche Schaufelnjassrunden auf uns. Am Sonntag marschierten wir nach einer ruhigen Nacht und einem reichhaltigen Frühstück auf den Napf. Das Wetter verschlechterte sich und so gingen wir rasch weiter in Richtung Mettlenalp. Die einen brätelten unter einer Brücke im Trockenen, die anderen  genossen im Restaurant ein kleines Merängge bevor es wiederum über Truebschach nach Hause ging. Danke Durst für das organisieren der Turnfahrt.